07.09.2022

Vertreter*innen des Windparks Kerken haben am vergangenen Samstag auf dem Windfest im Beisein von Bürgermeister Dirk Möcking den Fördervereinen der Robert Jungk-Gesamtschule, Marienschule Nieukerk und St. Petrus-Grundschule Aldekerk eine Spende über insgesamt 25.000€ überreicht. Das Geld ist für neue Lehrmaterialien und Unterstützung für Klassenfahrten gedacht, erklärt Milan Nitzschke, Geschäftsführer der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe: „Die steigenden Energiepreise treffen viele Familien hart. Damit kein Kind benachteiligt sein muss, möchten wir ad hoc Unterstützung bereitstellen. Windenergie senkt zwar grundsätzlich die Strompreise, denn immer, wenn sich eine Windkraftanlage dreht, wird anderswo die Stromerzeugung aus Gas und Kohle vermieden. Aber die Strompreise steigen dennoch wegen der Gaskrise im Moment so stark, dass wir sicherstellen wollen, dass zumindest diejenigen, die am meisten davon betroffen sind, Hilfe bekommen.“ Susanne Hoever vom Förderverein der Robert Jungk-Gesamtschule hat den symbolischen Scheck stellvertretend für alle drei Fördervereine entgegengenommen.

V.l.n.r. Milan Nitzschke (Geschäftsführer der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe), Stefanie Hövel (Förderverein Robert-Jungk-Gesamtschule), Klaus Schulze Langenhorst (Gründer und Geschäftsführer der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe) Josef Pottbäcker sowie Marion und Theo Leurs (Bürgerwind Kerken-Poelyck UG & Co.KG), Bürgermeister Dirk Möcking und Severin Brimmers (Bürgerenergie Kerken UG & Co. KG).

So kommen Erträge aus dem Windpark Kerken direkt bei den Menschen vor Ort an!

Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern für den ereignisreichen Tag! Super Wetter, angenehme Stimmung, tolle Unterhaltung(en) – was will man mehr. Es war uns eine Freude!