07.09.2021

Am vergangenen Wochenende ist der Windpark Coesfeld Letter Bruch feierlich eröffnet und offiziell an die Windpark Coesfeld Letter Bruch GmbH & Co. KG übergeben worden! Es handelt sich um den größten Windpark, der im Jahr 2021 in Nordrhein-Westfalen ans Netz gegangen ist, um den drittgrößten bundesweit. Die Produktion von Strom aus Erneuerbaren Energien steigt damit in Coesfeld auf über 100% – ein Erfolg mit Vorbildcharakter für den Klimaschutz!

Stellvertretend für die Betreibergesellschaft waren Eliza Diekmann (Bürgermeisterin der Stadt Coesfeld), Ron Keßeler (Geschäftsführer des Emergy-Verbundes), Mechtild Schulze Hessing (Bürgermeisterin der Stadt Borken), Thomas Stallmeyer (Vorsitzender des Aufsichtsrates der Stadtwerke Coesfeld), Johannes Peter und Clemens Schulze Tast (ortsansässige Landwirte und Geschäftsführer der Letter Wind GmbH) sowie Milan Nitzschke (Geschäftsführer von SL NaturEnergie) vor Ort, um den Windpark zu eröffnen. Sie sind sehr stolz auf den Windpark Coesfeld Letter Bruch, ein Großprojekt, das sie gemeinsam auf die Beine gestellt und erfolgreich gestemmt haben. Angesichts des landesweit stockendenden Ausbaus der Windenergie spricht Milan Nitzschke von einem „Leuchtturmprojekt“: „In Coesfeld hatten wir von Anfang an den vollen Rückhalt der Gemeinde und Bevölkerung. Das Vorhaben ist komplett im Konsens geplant und umgesetzt worden, angefangen von der Bürgerschaft, den Landwirten, deren Flächen wir nutzen, bis hin zu der Stadt Coesfeld und den Stadtwerken vor Ort.“