SL Windpark Tönisvorst

Während landauf, landab Klimaschützer darauf hinweisen müssen, dass der Ausbau der Windenergie stockt und Klimaziele nicht erreicht werden, geht es in Tönisvorst voran. Die beiden Windenergieanlagen des Typs Enercon E -126 EP 3 mit je 4 MW Leistung, die aktuell zwischen Süchteln und Vorst entstehen, werden ab Inbetriebnahme im Winter 2020 jedes Jahr rund 16 Millionen kWh sauberen Strom erzeugen. 5.000 Haushalte können damit rechnerisch klimaneutral versorgt werden: Ein wichtiger Beitrag für die Energiewende in NRW und den Schutz unseres Klimas.

Durch eine eigene Stiftung, in die Teile des Erlöses aus der Windstromproduktion einfließen, sollen außerdem gemeinnützige Vereine, Projekte und Initiativen vor Ort unterstützt werden. Ein Gremium bestehend aus Tönisvorster Bürgern wird künftig über die Vergabe der Förderung entscheiden.

Projektdaten

Baubeginn: April 2020
Inbetriebnahme: Winter 2020
Windrad: 2 x E -126 EP 3
Standort: Tönisvorst Vorst